Heiße Stadt, Sommer in der Stadt …


Kopflos (Foto: mentaldisorder / photocase.com)

Bei welcher Temperatur schmilzt eigentlich Hirn?

Erich Kästner hat sich seinerzeit, beim Schreiben des Fliegenden Klassenzimmers, unter die Zugspitze gesetzt. Die Geschichte spielt ja im Winter, und ohne des Anblick von wenigstens ein bisschen Schnee konnte er nicht arbeiten.

So etwas mache ich jetzt auch. Der Videotrailer zu meiner neuesten Übersetzung (Joshua Ferris, Ins Freie, das Buch erscheint Ende August im Luchterhand Literaturverlag) verspricht Eiseskälte.

Hier geht’s Ins Freie.

(Quelle: YouTube)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s