Wahnsinn in Tüten

The Pope has said for the first time that condoms may be used by women, but only in the fight against HIV.

via Women as well as men can use condoms, declares Vatican | Mail Online.

The Vatican moved yesterday to clarify weekend reports that the Pope had said condom use was a lesser evil than transmitting HIV.

Man braucht diesen Satz nicht einmal lange einwirken zu lassen, um zu begreifen: der Wahnsinn in Tüten.

Aber es geht noch besser. Unter dem Titel „Ein Buch ist mehr als 14 Zeilen“ (ach wirklich?) widmet die SZ dem Papst-Interviewer Peter Seewald eine eigene Story. Zitat: „Dann erfüllt sich für Seewald ein Lebenstraum: Benedikt XVI redet sechs Stunden mit ihm.“

Sechs Stunden? Wohl eher die Definition für Alptraum, einen halben Tag lang nur das käsige scheinheilige Gesicht dieses Religionsführers vor sich zu haben und sich einreden zu müssen, von dorten käme auch nur entfernt so etwas wie Weisheit und Größe.

Dabei wäre es kikileicht, sich — auch und gerade — in päpstlicher Funktion als weise Jahrhundergestalt zu präsentieren. Man müsste nur mal ein paar Sachen sagen, die jeder weiß und die nicht kompletter Unsinn sind. Zudem ist die Christenheit, was die intellektuelle Kapazität ihrer Oberhäupter angeht, nach zwei Jahrtausenden eh bescheiden geworden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s