Wir oder die

„Jyllands-Posten“: Wie es ist, wenn Muslime einen töten wollen – Nachrichten Politik – Ausland – WELT ONLINE.

Es wäre, sagt Mikkelsen [Chefredakteur von Jyllands-Posten], „sehr naiv anzunehmen, dass die ganze Sache sich eines Tages in Wohlgefallen auflösen wird. Das wird nicht passieren.“ Denn längst gehe es nicht mehr um die zwölf Karikaturen aus dem Jahre 2005, nicht um Meinungsfreiheit oder das Recht, sich über Religionen lustig zu machen, „es geht darum, wer sich mit seinen Vorstellungen vom Zusammenleben durchsetzt: wir oder die“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s