Dr. Chrissi

Nein, irgendwann muss auch mal Schluss sein mit Guttenberg. Meint nicht nur die Europaabgeordnete Hohlmeier, die schon familiär bedingt einige Erfahrung mit Skandalierern und deren ebenso missgünstigen wie haltlosen Unterstellungen hat.

Keine Karnevalsdeko, sondern ein so genannter "Granulozyten-Kolonie stimulierender Faktor" (G-CSF), ein Peptidhormon. (Wikimedia Commons)

Zumal es tatsächlich noch Leute gibt, die im Besitz eines Doktortitels sind  und daran Freude haben.

Zu ihnen zählt die Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss.

Aber, guter Gott, was haben sich der Ringsprecher und der Sat1-Reporter vor Ehrfurcht einen abgehampelt am vergangenen Samstag, bei der Titelverteidigung von Dr. Christine Theiss in ran Boxen.

Dr. Christine Theiss, Dr. Christine Theiss, Dr. Christine Theiss, darunter schien es nicht zu gehen. Zeitweise konnte man gar den Eindruck gewinnen, der Name ließe sich überhaupt nicht mehr ohne „Dr.“ aussprechen oder als läge die Ehrenrettung eines ganzen akademischen Standes auf ihren Schultern. Dabei schreibt die sympathische Kämpferin auf ihrer Webseite: „Auch wenn mir Medizin sehr viel Spaß macht, habe ich diesen Teil meines Lebens erst mal auf Eis gelegt.“

Egal, in einer als prollig verschrienen Sportart wie Kickboxen ist es etwas Besonderes — und könnte dort zu einer Imageverbesserung von Akademikern führen. (Im noblen Boxsport hingegen gibt es so etwas ja schon länger. Die beiden Klitschkos etwa sind promoviert.)

Das Thema ihrer Doktorarbeit lautete übrigens „G-CSF-Therapie zur adjuvanten Behandlung des verzögert revaskularisierten Myokardinfarkts“. — Klingt spannend, kardiologische Themen interessieren mich neuerdings.

Highlights aus dem Kampf von, yep, Dr. Christine Theiss gegen ihre gar nicht so wehrlose Herausforderin Paola Capucci gibt es >>> hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s