Face Time für Promis — und was noch?

Klitschkos Blitzsieg: 600 Euro, 169 Sekunden und viel Zorn – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Sport.

Jaja, jetzt fühlt sich alles betrogen und will sein Geld zurück.

Aber warum?

Das, was den Zuschauern in der ersten Runde geboten wurde, hätten sie auch — im schlimmsten Fall — über die volle Distanz gekriegt: eine dröhnend langweilige Auseinandersetzung.

So aber ging alles kurz und schmerzlos.

Klitschkos Überlegenheit ist derart deutlich, dass er es schon lange nicht mehr nötig hat, gut zu boxen. Er fährt die Linke aus und schaufelt den Gegner durch den Ring — und der tut gut daran, es geschehen zu lassen. Das nennt man Respekt.

Aber zumindest könnte es mal ganz heilsam sein, wenn die Leute ihren Respekt vor diesen riesig angekündigten RTL-Mega-Events verlieren, einfach indem sie merken, woraus diese eigentlich bestehen. Überhaupt ist es von Übel, wenn der Sender, der über den Kampf berichtet, zugleich als Veranstalter auftritt, denn dann wird Stuss-Versuchung übergroß.

Bei den Öffentlich-Rechtlichen ist es im Prinzip nicht anders. Der Interessenkonflikt führt fast automatisch zu einer schlechten Berichterstattung

Der Rest ist Face Time für Promis, infantiles Fantasy-Ballyhoo, Show-Tinneff, Werbegerümpel, dämliches Experten-Gequatsche, dazwischen das eine oder andere Telefon-Gewinnspiel — habe ich etwas vergessen?

Erträglich ist derlei nur zeitversetzt, als Festplatten-Aufnahme, wenn man sich in Fünf-Minuten-Sprüngen durch den „Countdown“ (vulgo Reklame) flippt.

So kann ich mir auch Solis‘ Niederschlag schon beim ersten Mal (später wird endlos wiederholt) mehrmals angucken — weil ich ihn zunächst nicht gesehen habe. Bin ich blöd? Das, das soll es gewesen sein?

Aber das ist wohl Boxen. Es kann ganz schnell vorbei sein. Hier war es auch noch gut so.

Ein Kommentar zu „Face Time für Promis — und was noch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s