Mittler, Brückenbauer, Nemez … and more

Karl Dedecius, der große alte Herr der Literaturübersetzung and more, wird 90. Herzlich Glückwunsch!

Ohne ihn wären wir in Nasalen verloren – Nachrichten Print – DIE WELT – Kultur – WELT ONLINE.

Die Polen, aber auch die Deutschen haben ihn zu feiern: Denn ohne Grenzgänger wie ihn wären wir geblieben, was wir, etymologisch gesehen, für die Slawen bis heute sind: Der Deutsche (Nemez ) ist stumm (nemyj ), er ist gleichsam incomunicado wie der Handwerksbursche in Hebels amüsanter Geschichte „Kannitverstan“. Dass wir wenigstens nicht ganz taub sind, verdanken wir Sprachkünstlern wie Dedecius.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s