München schöner als Dortmund: Selber schuld

Zivilcouragepreise sind gerade ziemlich beliebt. Margot Käßmann, Stellvertreterin Gottes in Kneipen und Spirituosenläden, sollte zum Beispiel vor einigen Wochen von der Europäischen Kulturstiftung Pro Europa ausgezeichnet werden. […] Am Ende wurde ihr der Preis doch nicht gegeben, weil Käßmann gegen den gesellschaftlichen Zwang, nicht sturzbesoffen Auto zu fahren, rebellierte und für dieses Querulantentum abgestraft wurde.

Es gibt aber neben der protestantischen Antwort auf den Dalai Lama („Beten ist besser als töten“, „Frieden ist besser als Krieg“, „München ist schöner als Dortmund“) noch andere, die nach diesen Kriterien ebenfalls den Zivilcouragepreis verdient hätten.

Mehr: Die Achse des Guten | Gideon Böss (Welt-Blog): Lieber Wilders als Käßmann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s