Gesellschaftlicher Ausgleich

Diskussion nach Feldzerstörungen: Linke Bauern: Gentechnik ist Gewalt – taz.de.

Im linksalternativen Diskurs ist alles, was neurotischen Aktvisten nicht passt, automatisch Gewalt — welche widerum jede Form des Widerstands rechtfertigt, auch die gewalttätige.

Die Grünen im Bundestag distanzieren sich pflichtschuldig, aber eigentlich müsste man sie jetzt mit Farbbeuteln oder genmanipulierten Kartoffeln bewerfen. Nur so als Ausgleich für über dreißig Jahre Opferkultur und „Gewalt“-Missbrauch.

Allerdings …

… ist Gewalt nicht gleich Gewalt und Opfer nicht gleich Opfer.

Die Achse des Guten: Nicht wegsperren ist auch keine Lösung.

Rechtsanwalt Dr. König drückt es im Spiegel-Interview so aus: „Wir leben in einer Gesellschaft mit hohen Risiken, in der wir uns täglich entscheiden müssen, wie viel Kontrolle wir ertragen können.“

Und die Entscheidung scheint irgendwie schwerzufallen. Aber was wäre, wenn die Opfer nicht einfach so verschwinden, sondern zurückkehren, mit Kohorten von Rechtsbeiständen, und den Mann bis auf den letzten Cent verklagen? Ausgleich für ein Leben in einer Gesellschaft mit hohen Risiken und ekelhaft leichtfertigem Geschwafel darüber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s