Die schlechte Nachricht zuerst

Gespür für sensible Themen beweist die SZ in ihrer heutigen Ausgabe.

Die schlechte Nachricht zuerst: Es wird wieder mehr Regenwald abgeholzt, und Brasilien ist der Böse.

Nur Norwegen macht es richtig und entfernt die 1.500 Quadratmeter verwelkten Trauerschmuck nicht etwa leise und diskret, sondern entsorgt es umweltgerecht und teilt es der Welt mit.

„Weissu?“, sagt der Barista. „Manchmal weiß man ganz genau, ob man lachen oder weinen soll.“

„Wir könnten daraus einen Skandal machen — wie bei Geißler 21. Es ist Sommerloch.“

Go away“ , sagt der Barista.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s