My favourite Verschwörungstheorie


Wir kommen zu spät. (Foto: myhi / photocase.com)

Die Nasa sorgt sich, wie sie ihre rund 40 historisch wertvollen Artefakte auf dem Mond vor den Pionieren schützen kann, unter anderem die ersten Fußabdrücke, die Neil Armstrong 1969 im Mondstaub hinterließ. Noch in diesem Monat möchte die Nasa Richtlinien erlassen, die sie „Empfehlungen“ nennt.

via Raumfahrt – Denkmalpflege auf dem Mond – Wissen – sueddeutsche.de.

Lassen Sie mich raten: Zu den Empfehlungen wird mit Sicherheit gehören, die „Landegebiete“ der so genannten Apollo-Missionen weiträumig zu umfahren. Weil sonst herauskäme, dass nie ein Mensch dort war.

Und so bleibt nicht nur die Verschwörung intakt, sondern auch die dazu passende Verschwörungstheorie. Kurz: Nichts davon fliegt je auf — den Mond.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s