Autor und Erzähler: Ich war’s nicht!

FRANKFURT/MAIN taz | Die Frau war empört. Wie empört sie war, sah man an der Art, wie sie den Namen Thilo Sarrazin aussprach, mit leichtem Schaudern. Neben ihr saß die Schriftstellerin Judith Schalansky. Sie blickte die empörte Frau halb staunend, halb ungläubig an. Das sind die Momente, in denen einem auf der Frankfurter Buchmesse schlagartig etwas über die aktuellen Rahmenbedingungen der deutschen Literatur aufgehen kann.

weiter Frankfurter Buchmesse: Empörte Leser, smarte Autoren – taz.de.

Noch einmal zum Mitschreiben: Autor und Erzähler sind eigentlich nicht dasselbe. Gängige Marketingkonzepte setzen hingegen voll auf die Identität von Autor und Erzähler. Nur so ergibt sich eine stimmige, widerspruchsfreie Marke — und jene Art „Authentizität“, wie sie bei Jauch, Beckmann & Co gebraucht wird.

Umso interessanter, was gestern Abend bei Arte zu sehen war:
Der Fall Céline.

Wenn’s geht, angucken!

Hier kreist nämlich alles um die eine Frage: Wo spricht noch der Erzähler, und wo redet endgültig der Autor und ist infolgedessen auch für alles direkt verantwortlich? Kein Mensch kennt diese Grenze genau.

Man kann jetzt die empörte Dame aus der taz-Story belächeln, aber auch bei mir, immerhin seit zwanzig Jahren Übersetzer, ist irgendwann dieser Punkt erreicht — an dem ich Gedanken des Erzählers nicht mehr nachvollziehen will und den Autor nur noch für ein Arschloch halte. Bei Gass war das so.

Aber natürlich denke ich das alles viel geistreicher und intelligenter als das bovine Lesevolk auf der Messe, diese dumpfen Rinder, da bin ich ganz französischer Intellektueller. Schimpfen wie Céline ist eben eine Kunst.

Nur am Ende, unrasiert, mit ausweichendem Blick und rechthaberisch verkniffenen Lippen, sieht er ganz klein aus — und irgendwie mies. Held! Geächteter! Penner!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s