Qualitätssuche im Bismarck-Archipel

Noch mehr seltsame Musikvideos? Vielleicht von Rammstein? Mit Industrial/Dance/ whatever-Metal konnte ich zwar noch nie was anfangen, aber das kann die Aspekte-Kritikerin auch nicht. Nur handelt es sich bei den Aspekte-Leuten um furchtlose Kämpfer gegen rechts, die naturgemäß allein durch einen Titel wie „Mein Land“ alarmiert werden. Und der Refrain „Das ist mein Land“ hört sich auch so antiinklusiv an, darf man das überhaupt  so formulieren, ohne Migranten ausdrücklich einzubeziehen? Was, wenn das jemand falsch versteht, also richtig, also falsch? Rammstein-Fans sind keine Minderheit und kommen überdies aus der Mitte der Gesellschaft, da ist besondere Verantwortung gefragt, von allen Beteiligten.

Doch Entwarnung: Unter der gezeigten Bademode im Video befindet sich nicht das Short-Modell „Bismarck Archipel“ von Thor Steinar, und alle kriegen den großen Integrationspreis. Bushido hat ja auch schon einen, da können Rosenstolz oder Heino meckern, wie sie wollen.

In einer TV-Quasselrunde nannte das Arnulf Baring neulich die „Enge des Meinungskorridors“. Und der zwingt zu Verrenkungen aller Art. Sie können schmerzen, aber das ist verdient.

Hier geht’s zum AspekteBeitrag.
Und hier zum Original-Video.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s