Merry Christmas, Earth!

Hier wollte Phobos-Grunt hin. Der Marsmond Phobos ist zwar nur ein staubiger Brocken, zweieinhalbmal so groß wie das Saarland, kommt dafür ganz ohne die 30.000 Beamten und Pensionäre aus. (Foto: NASA, JPL, Malin Space Science Systems/ wikipedia/public domain)

Beunruhigende Nachrichten für Spaceschrott-Phobiker. Nach dem Crash des deutschen Röntgensatelliten Rosat fallen auch weiterhin irgendwelche unausgewiesenen Teile aus dem Orbit. Die gelben sind vermutlich von den Chinesen.

Und die Einschläge werden mehr:

„Phobos Grunt“: Russische Marssonde stürzt im Januar ab – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Wissenschaft.

Mysteriöses Flugobjekt: Kugel in Namibia vom Himmel gefallen – Astronomie – FOCUS Online – Nachrichten.

In Thailand regnet’s Schrott vom Himmel – Müll aus dem Weltall – N24.de.

Und das Neueste: Weltraumschrott: Satellit stürzt auf Straße der Kosmonauten – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Wissenschaft.

Nächster Kandidat ist die russische Marssonde „Phobos-Grunt“, die wie einst der Fiat Multipla von Anfang an ein gravierendes name problem hatte. Das heißt, das Ding klingt schon arg nach Stanley Kubrick und böser Maschine — das kann nicht gutgehen.

Jetzt hängt Phobos-Grunt samt Mössbauer-Spektrometer von der Uni Mainz im Erdorbit fest, kann so nah am Heimatplaneten nur mit ESA-Unterstützung und eher schlecht als recht kommunizieren und zählt die Tage bis zu ihrem Verglühen — wenn sie es denn tut und uns nicht auf den Kopf knallt.

Wir wollen aber nicht so negativ sein und erinnern heute an die schöne Zeit, als noch vieles klappte, kleine Jungs zu Weihnachten kein iPad, sondern eine Raumstation bekamen und von unendlichen Weiten träumten und der Himmel nicht so zugemüllt war. Merry Christmas, Earth!

(Quelle: YouTube)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s