Wulff will

Draußen peitschender Regen, drinnen nichts als lähmend eintönige Schlagzeilen:

„Präsident Wulff will nicht zurücktreten.“
Zeit online

„Wulff will weiter im Amt bleiben.“
ZDF heute

„Christian Wulff will nie an Rücktritt gedacht haben.“
Welt.de

„Wulff will den Sturm überstehen.“
n-tv

„Wulff will Erklärung abgeben.“
faz.net

„Wulff will sich in Interview zu Vorwürfen äußern.“
swr.de

„Wulff will Affäre aussitzen.“
FTD.de

„Wulff will sein Schweigen brechen.“ (?)
RTL.de

„Wulff will Schloss Bellevue nicht räumen.“
freiepresse.de

Den schönsten Aufmacher aber hatte heute morgen die Kötztinger Umschau mit dem Satz:
„Wulff will ein guter Präsident sein.“

Okay, abgesehen davon, ob es wirklich so wichtig ist, was dieser Kerl will, einen guten Präsidenten will ich auch.

Und ein guter Präsident muss nicht teuer sein. Im Prinzip stellt das Amt keine übermenschlichen Anforderungen an den Inhaber außer der einen: Er muss schweben können. Am besten über allem. Doch an wem der Ruch der Vorteilsnahme klebt, kann das nicht mehr. Kleben und schweben zusammen geht nicht. Und Erklärungen und Entschuldigugen ermüdeten mich schon bei Guttenberg. Ist es wirklich so schwer, Leute zu finden, die es schaffen, einfach die paar Sachen zu unterlassen, die ihnen verboten sind?

Vielleicht sage ich jetzt auch einmal, was ich will: Ich will solche Typen nicht mehr sehen. Dass sie möglicherweise gegen Gesetze verstoßen haben, stört mich dabei weniger als die Tatsache, dass sie nicht die Konsequenzen  tragen wollen, sondern angeweint kommen und der Öffentlichkeit auch noch mit ihrem kindischen Gejammer auf den Sack gehen. Diese Würdelosigkeit disqualifiziert sie wirklich — für jedes Amt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s