Wichse im Gesicht


(Screenshot: Spiegel Online)

Okay, Politiker sind, wie man sieht, echt die schlechteren Menschen und kriegen daher den Schuh gezeigt. Aber es sind nicht die einzigen.

Zu den Schlechten gehört neuerdings auch Didi Hallervorden. (Unvergesslich sein „Palim-Palim“.) Der Blödelmime wird jetzt des Rassismus‘ bezichtigt, weil sich sein Kompagnon Joachim Bliese in der Komödie Ich bin nicht Rappaport schwarze Schuhwichse ins Gesicht geschmiert hat.

Ich meine, welcher vernünftige Mensch macht denn so was? Schwarze Wichse in einem weißen Gesicht! Vermutlich gar keiner. Oder eben nur solche, die ohnehin ein bisschen Palim-Palim im Kopf sind.

Über diesen — biologischen — Grund für bescheuertes Verhalten informiert heute die SZ. Danach haben Rassisten nicht nur den böseren Kern, sondern auch den blöderen. Sprich, sie besitzen offenbar einen niedrigeren IQ. Was allerdings keine Entschuldigung ist.

In einem anderen Zusammenhang als dem immerwährenden Kampf gegen rechts bleiben Intelligenztests für bestimmte Gruppen jedoch auch weiterhin verpönt. Unsere Integrationsministerin Andrea Böhmer beispielsweise findet sie „eindeutig diskriminierend.“ Recht so.

Was jetzt noch fehlt: Jemand, der sich endlich einmal gegen den antirassistischem Rassismus wendet. Denn nicht jeder Rassist ist automatisch dumm. So etwas zu behaupten, wäre Diskriminierung und letztlich wiederum Rassismus.

Und es soll hier und da sogar Dinge geben, die noch schlimmer sind als Rassismus. Ja doch. Zum Beispiel Mord oder Erdbeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s