Abschaum im Netz, Piraten im Rettungsboot

Den Schutz der Anonymität, den die Hacker schon quasi per Namensgebung für sich beanspruchen, gilt ausgerechnet nicht für die, die nicht ihrer Meinung sind.

via Urheberrecht: Anonymus will Schriftsteller einschüchtern – Aktuelle Nachrichten – Printarchiv – Kultur – Berliner Morgenpost – Berlin.

Okay, wäre dies die übliche PC-Debatte oder ginge es auch nur entfernt um ein „rechtes“ Phänomen, stünden diejenigen, die dieser Anonymous-Aktion den „geistigen Nährboden“ bereitet haben, längst als Komplizen am Pranger. Die Rede ist natürlich von den Piraten. Denn was Anonymous in krimineller Manier umsetzt, ist letztlich klassische piratische Internet-Kompetenz, nur mit Akzent, da hilft kein beschönigendes Gerede.

Aber da es eben nicht die übliche PC-Debatte ist und es sich auch nicht um ein „rechtes“ Phänomen handelt, klettern die Piraten schnell in ihr Rettungsboot und rudern, was das Zeug hält — zurück! Die kriminelle Handlung, welche die Piraten quasi schon im Namen tragen, war angeblich so nie gemeint.

Na gut. Aber zur Strafe schreibt jeder von euch Spacken einhundert Mal: FUCK YOU, ANONYMOUS, PIRACY SUCKS!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s