Unter uns

Coverausschnitt (c) Random House


 

Patrick de Witt: Die Sisters Brothers | NDR.de – NDR Kultur.

Schöner Beitrag über das Buch. Unter uns nur so viel: Der Name deWitt wird „Djú-itt“ gesprochen, und Eli ist nicht etwa „Elli“ sondern „Ilai“.

Aber ich höre schon auf mit der Besserwisserei. Andererseits ..,

Andererseits werden kaum jemanden aus der schreibenden Zunft Kleinigkeiten so sehr um die Ohren gehauen wie den Übersetzern.

Normal, ne? Wie hier: William Faulkners „Als ich im Sterben lag“ in neuer Übersetzung – NZZ.ch. Und das Ärgerlichste: Die Rezensentin, Angela Schrader, hat Recht. Sie hat sogar Recht.

Worüber hingegen nie geredet wird: Fehler, darunter sachliche Fehler der Autoren. Als manischer Faktenchecker wüsste ich da einige. Auch in deWitts Western verbergen sich charmante Patzer. Die aber werden entweder diskret ausgeräumt, oder sie landen, falls dies nicht möglich ist, in der Kalkgrube des Vergessens. You talk, you die.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s