Gute deutsche Schmähwurst

Friedrich kündigte auch entschlossene Maßnahmen gegen Unterstützer des umstrittenen Films an: „Gruppen und Organisationen, die die Islamisten auch in Deutschland provozieren wollen, indem sie beispielsweise diesen unsäglichen Mohammed-Film verbreiten wollen, müssen wissen, dass sie grob fahrlässig Öl ins Feuer gießen. Deswegen muss man dem auch Einhalt gebieten“, sagte der Minister.

via Innenminister Friedrich will islamfeindliche Provokateure aufhalten – Angriff auf Botschaft im Sudan – FOCUS Online – Nachrichten.

Au weia, bin ich jetzt auch einer, einer von diesen „Unterstützern“? Einfach weil ich neulich einen YouTube-Link zu einem Trailer des „Schmähfilms“ gesetzt habe, der Kinobegeisterte der ganzen Welt auf die Straßen treibt?

Sorry, war eben der Streisand-Effekt. Ich wollte bestimmt kein Öl ins Feuer gießen.

Ich frage mich trotzdem, wie die „entschlossenen Maßnahmen“ des Ministers gegen mich aussehen könnten? Wie weit geht so ein Minister? Muss ich jetzt Angst haben? Sollte ich mich selber anzeigen? Oder nur mehr „Verantwortung“ zeigen, will sagen „Respekt“ vor einem Glaubenssystem, das ich für bösartigen Gedankenmüll halte?

Aber das will ich nicht.

Merkwürdig auch, dass immer das Öl verantwortlich gemacht wird, nie das Feuer. Obwohl es zuerst da war. Das Öl kam erst später und ist für sich genommen eher harmlos. Das Feuer nie. Es zerstört auch ohne Öl.

Na ja, das Problem des Ministers ist erst einmal ein anderes. Sein Problem ist der Lerneffekt. Wenn Terror so gut funktioniert, fühlen sich Extremmoslems vielleicht schon morgen von der guten deutschen Currywurst „provoziert“, wegen Schweinefleisch und so („Schmähwurst“), und das Spiel ginge von vorn los. Dann müsste er abermals gegen einschlägige „Verbreiter“ vorgehen. Das wird lustig.

Oder das hier. Als „Verbreiter“ bin ich eben ganz bei mir. Und die besseren Witze haben eh andere. Sonst hätte ich diesen hier erzählt: Kommt der Prophet an eine Pommesbude … Aber der Witz funktioniert eigentlich nur mit Mantafahrer gut. Und den Propheten mit einem Mantafahrer gleichsetzen — wie lebensmüde ist das denn? Herr Friedrich, Sie als Minister, sagen Sie auch mal etwas.

(Quelle: YouTube)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s