„Hier wird professionell gearbeitet, Kinder. Also: nicht zu schwuchtelig und schön natürlich …“ (Filmtipp)

Als Übersetzer habe ich eine natürliche Schwäche für die Randfiguren der Unterhaltungsindustrie, denn ich bin selber eine. Alles, was sie erleben, habe ich auch erlebt. So liebe ich beispielsweise Ricky Gervais in Extras. Der „Kleindarsteller ohne Text“ (so die offizielle Bezeichnung für Komparse) auf der Jagd nach einem kleinen bisschen Würde und eben der einen Zeile, die er vor der Kamera sprechen darf.

Oder Ed Wood. Ed Wood liebte Damenwäsche aus Angora und gilt als der schlechteste Regisseur aller Zeiten. Wer sich einmal die Mühe gemacht hat, sein bekanntestes Werk (Plan 9 From Outer Space) in seiner ganzen qualvollen Länge anzusehen, kann nur zu dem Schluss kommen: Ja, es stimmt, Ed Wood ist der schlechteste Regisseur aller Zeiten. Und ich meine hier nicht schlecht im Sinne von trashig-kultig-Russ-Meyer-schlecht, sondern lebenszeitvernichtend-öde-dämlich-und-bescheuert-schlecht. Seine Streifen sind ein Fest für Besserwisser, die Filmfehler suchen: Sie müssen bloß schnell genug mitschreiben können.

Aber der schlechteste Regisseur aller Zeiten (mind you, aller Zeiten!) gibt natürlich selber eine grandiose Hauptfigur ab (Johnny Depp), vorausgesetzt der Regisseur dieses Films heißt Tim Burton. Vielleicht wird ja gerade an den konsequenten Versagern sichtbar, was Künstler wirklich ausmacht.

Also unbedingt einschalten: Mittwoch, zweiter Weihnachtstag, 21.45 auf Arte: 
Ed Wood.
Das Meta-Film-Erlebnis! Ich garantiere, danach werden Sie Ed Wood lieben! Nur eines sollten Sie trotzdem nie tun: seine Film angucken. Wirklich, ich habe keinen Grund, Sie anzulügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s